Bildungsarbeit

Unser Bildungsprogramm zu verschiedenen Themen Nachhaltiger Entwicklung und Globalen Konsums umfasst folgende Angebote:

Neben Schulbesuchen oder Workshops für Jugendgruppen bieten wir Ihnen mit konsumkritischen Stadtrundgängen weitere Möglichkeiten, praktisch und aktiv dem Fairen Handel mit allen Sinnen näher zu kommen. Des Weiteren wird der Weltladen als außerschulischer Lernort genutzt, an dem die Produkte des Fairen Handels hautnah erlebt werden können (Weltladenerkundungen).

Unsere monatliche Bildungsreihe "Fair handeln - global und lokal" mit Themen rund um den Fairen Handel ist leider im September 2014 ausgelaufen. Die Übersicht über die Themen und inhaltliche Zusammenfassungen finden Sie aber hier. Das Projekt wurde gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW sowie durch das Bistum Münster.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen gerne Materialien zu den verschiedensten „Eine Welt Themen“ zur Verfügung und beraten Sie auch bei der Vorbereitung eigener Bildungsprojekte.

Kontakt und weitere Informationen

Wenn Sie Interesse an unseren Bildungsangeboten haben, setzen Sie sich bitte mit unseren ehrenamt- lichen MitarbeiterInnen der Bildungs-AG (Bildungs- AG[at]latienda-weltladen.de) in Verbindung.

Schulklassen, Studierenden- und Jugendgruppen (ab 10 Personen):

In der Regel dauern die Rundgänge ca. 90-120 min. Dafür erheben wir einen Beitrag von 3 € / Person.

Erwachsenengruppen (ab 10 Personen):

In der Regel dauern die Rundgänge ca. 90-120 min. Dafür erheben wir einen Beitrag von 5 € / Person.

Wir bitten Sie, sich mindestens vier bis sechs Wochen vor dem geplanten Termins bei uns zu melden! Nur dann können wir eine rechtzeitige Zu- bzw. Absage gewährleisten. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

la tienda bei facebook