MultiplikatorInnen für Fairen Handel: Start der einjährigen Fortbildung bei la tienda e.V.

Beim ersten Fortbildungswochende vom 15.-17.02.13 stand die Einführung in die Thematik Fairer Handel im Vordergrund. Die 18 MultiplikatorInnen diskutierten angeregt über die aktuellen Welthandelsstrukturen sowie das Konzept des Fairen Handels. Am Beispiel des Produkts Kaffee wurden die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Produzenten in den Ländern des Südens erfahrbar. Maike Schliebs von Transfair e.V. referierte zum Abschluss des Wochenendes über Strukturen und Akteure des Fairen Handels in Deutschland und über die aktuelle Kampagne „Fairtrade Schools“. 

Schulen und Jugendgruppen, die Interesse an einem Besuch der engagierten MultiplikatorInnen oder einem Besuch des Weltladens haben, wenden sich bitte an Maria Tech, Bildungsreferentin des Projekts „Fair handeln - global und lokal“. Kontakt: Tel: 0251/2007595, mail: m.tech[at]latienda-weltladen.de

Vom Kakao zur Schokolade

Bildungsreihe im November

Am 20.11. stand die monatliche Bildungsreihe ganz unter dem Thema Schoko- lade. In einem anschaulichen Vortrag mit umfangreichen Ansichtsmaterialien zeigte Laura Schweers den Weg vom Kakaobaum in Bolivien bis zur GEPA- Schokolade in unserem Weltladen. Dabei wurden neben den einzelnen Produk- tionsschritten auch die beteiligten Akteure wie die Kooperative El Ceibo oder die Milchbauern im Bergischen Land vorgestellt. Das Probieren der Kakaobohnen und verschiedenster Schokoladensorten als Endprodukt rundeten die Veranstaltung ab. Auch hier finden Sie den Weg vom Kakao zur Schokolade.

Laden-Wochenende 2012

Ende eines jeden Jahres im November oder Dezember fährt la tienda in ein externes Bildungshaus zum Kennenlernen, Spaß haben, Weiterbilden und Planen. Dieses Jahr ging es mal wieder in das Eine-Welt-Tagungshaus nach Barnstorf. Das WE vom 16.-18. November stand in erster Linie unter dem Thema (faire) Kleidung, aber auch ladeninterne Themen und Zeit für Lagerfeuer, Spiele, Spaziergänge etc. kamen nicht zu kurz. Das WE wurde finanziell unterstützt vom katholischen Fonds und Möwe-Westfalen, wofür wir uns herzlich bedanken.

Gelungener Auftakt der Bildungsreihe „Fair handeln - global und lokal“

Am 16.10.12 fand die erste Veranstaltung der zwei- jährigen Bildungsreihe statt. Die Reihe begann mit einer allgemeinen Einführung in den Fairen Handel durch den Fach-Referenten Georg Knipping (AK Eine Welt Münster e.V.). In einem ausführlichen Vortrag ging er auf die Geschichte und Entwicklung, Ziele und Standards, Zertifizierungen, Produzentenbeispiele und Importeure genauso wie auf Akteure und aktuelle Diskurse zur Thematik ein. Durch viele Rückfragen des Publikums kam es zu einer interessanten Diskussionsrunde, durch Verköstigung und die Räumlichkeit im Weltladen zu einer gemütlichen und authentischen Atmosphäre. Jeden 3. Dienstag im Monat wird es nun eine Bildungsveranstaltung rund um das Thema Fairer Handel geben. 

Kleidertauschparty im SpecOps

Am 13.10.12 wechselten auf der Kleidertauschparty im SpecOps wieder zahlreiche Hosen, Röcke, Jacken, Blusen, T-Shirts, Hemden, Schuhe, Schals und Mützen ihre Besitzer. Bei gemütlicher Atmosphäre und tanzbarer Musik durch DJ Electrolyse konnte geklönt, getauscht und getanzt werden. Mit der Kleidertauschparty wollen la tienda e.V. und Open Globe den kritischen Konsum anregen und Handlungsalternativen zu unserer Wegwerfgesellschaft aufzeigen. Zudem wiesen mehrere Kurzfilme auf die Missstände der Textilindustrie hin und was wir durch unser Kaufverhalten bewirken.

Faire Cocktails zu fairen Preisen

Im Rahmen des Marktes der Möglichkeiten gab es auch auf der diesjährigen Semesteranfangsparty der KSHG am 10.10.12 einen Cocktail- und Informationsstand von la tienda. Mit leckeren Cocktails, Plakaten und Flyern zeigten unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen auf welch vielfältige Art und Weise Mann und Frau sich bei la tienda engagieren kann.

Slam Poetry Lesung

Am 06.10.12 wurde das SpecOps Austragungsort einer ganzbesonderen Lesung: Drei erstklassige Slampoeten präsentierten ihre Texte zu den Themen Welternährung, Maßlosigkeit, Vorurteile, Liebe und Zusammenleben. Auf der Bühne standen keine geringen Künstler als Armin Sengbusch alias Schriftstehler, Florian Cieslik und Marian Heuser, der die Veranstaltung zudem moderierte. Dazu gab es virtuose Gitarrensounds vom VINGHEE-Mastermind "Phil on Sofa". Die Veranstaltung fand statt im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Beirats für kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Münster mit dem Thema „Was is(s)t die Welt? Hinterm Tellerrand geht’s weiter“. Dieser Titel war auch programmgebend für den Abend und so überzeugten die Poeten mit ihrem ganz persönlichen Blick über den Tellerrand mit schwerer wie leichter Kost: Von starken, tiefsinnigen und zum Nachdenken anregenden Texten bis hin zu lustigen Zweizeilern war nur das Beste dabei und begeisterte ebenso wie die musikalischen Einlagen das Publikum. Ein gelungener Abschluss einer gelungen Veranstaltungsreihe.

Große Gewinnaktion zur Fairen Woche

vom 14.-28. September laufen wieder die Fairen Wochen. Diesmal haben wir uns für unsere Kunden etwas ganz besonderes einfallen lassen: Für je 5 € Einkaufswert erhalten Sie ein Gewinnlos. Je nach Gewinn-Nummer dürfen Sie sich etwas von unse-rem "Preisetisch" aussuchen: Schokoladen, Tees, Chutneys, Gewürze, Buntstifte... Oder vielleicht sogar eins der drei Hauptgewinnkörbchen mit schokolier-ten Nüssen, Klimasparbüchern, Schmuckdöschen, Schokoladen...  Schauen Sie vorbei, es lohnt sich!

Veranstaltungsreihe des Beirates für kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Die diesjährige Veranstaltungsreihe der Stadt Münster steht unter dem Motto: "Was is(s)t die Welt? Hinterm Tellerrand geht`s weiter!" und findet statt vom vom 24.08. bis zum 07.10.2012. Mit zahlreichen Informationsveranstaltungen, Podien, Vorträgen und Filmvorführungen sollen die Besucher verstärkt auf Fragen der Welt- aber auch der persönlichen Ernährung aufmerksam gemacht und zum Nachdenken angeregt werden.

Das vollständige Programmheft und weitere Informationen finden Sie unter www.muenster.de/stadt/eine-welt-welternaehrung/

Streuobstwiesenexkursion

Apfel trifft Mango - Das etwas andere Weltladenprodukt

Am 01.09.2012 machte sich ein Teil unseres Ladenteams auf zu einer interaktiven Fahrradtour durchs Münsterland. Bei herrlichstem Sonnenschein startete unsere 50 km lange Radtour bei uns am Laden. Das erste Etappenziel führte zu einer alten Streuobstwiese nördlich von Münster, wo eine interessante Führung durch die NABU-Mitarbeiterin Karin Rietmann incl. Verköstigung schmackhafter Apfel-sorten wartete. Zweites Teilziel war das Ufer der Ems für ein ausgiebiges Mittags- picknick und einen kleinen Vortrag über den Apfel-Mango-Saft. Weiter gings zum Schulbauernhof Emshof. Nach einer Hofführung mit Streicheleinheiten für Bent-heimer Landschafe, Wollschweine, Hofkater und Körnergaben für die Vorwerkhüh-ner konnten wir uns unter Anleitung der Mitarbeiterin Leona Brügge im Saftpres-sen versuchen. Das Ergebnis war köstlich und diente als Apéritif für eine gemüt-liche Grillrunde und Stärkung für die knapp 20 km lange Rückfahrt nach Münster.

Tatort Faires Münster - Theaterkultur trifft Konsumkritik

Am 07.07.12 fand zum dritten mal der Tatort Faires Münster statt. Bei dieser Mischung aus Live-Rollenspiel und Draußen-Theater wurden die Teilnehmer zur SoKo und konn- ten so aktiv mitermitteln bei der Aufklärung eines mysteriösen Todesfalls inmitten von Münsters Konsummeile. Direkt gegenüber einer großen Fastfoodkette wurde eine Leiche aufgefunden. Um auf die Spur des Täters zu kommen, wurden Mitarbeiter in einem Reisebüro befragt, Ergebnisse im Präsidium zusammengetragen und Inter- views mit dem PR-Beauftragten der Stadt geführt. Nach wilden Verfolgungsjagten verdächtiger Personen landete die SoKo im Weltladen la tienda, in dem sich die letzten Fragen beantworten ließen.

Frank Herrmann zu Gast bei la tienda

Vier Monate mit dem Fahrrad durch Deutschland - 77 Orte - 111 Tage - 4444 km

Am 26.06.2012 machte Frank Herrmann, Autor des Buches "Fair einkaufen - aber wie?"  im Rahmen seiner Fairen Biketour bei uns in Münster Station. Der Weltladen Münster und la tienda luden herzlich zum Gastvortrag "Fair Reisen - Baustein einer nachhaltigen Lebensweise" ein. In seinem interessanten und anschaulichen Vortrag berichtete Frank Herrmann über das Thema Fairer Tourismus und was Verbraucher wirklich tun können. Dabei sprach er auch weitere Bausteine einer nachhaltigen Lebensweise wie z.B. Faire Geldanlagen, Elektronik und Textilien an.

Mit über die Faire Biketour, die noch bis Ende September andauert, finden Sie unter www.faire-biketour.blogspot.de.

Fahrt zur GEPA

Am 02.06. hatten unsere KundInnen und MitarbeiterInnen die Möglichkeit die GEPA in Wuppertal zu besichtigen. Seit über 35 Jahren steht GEPA für sozialen und umweltverträglichen Handel. Dabei geht sie als Pionier des Fairen Handels immer neue Wege - im Interesse der Partner im Süden.

Nach einem freundlichen und köstlichen Empfang wurden uns im Rahmen eines Vortrags und Filmbeitrags die Hintergründe und Strukturen der GEPA sowie Neuigkeiten aus dem Fairen Handel vorgestellt; eine rege Disskussion beantwortete zahlreiche interessante Fragen. Anschließend besichtigten die Teilnehmer die sortimentreichen Lagerhallen und nutzten die Gelegenheit, das ein oder andere faire Produkt zu kaufen. Ein ökofaires Mittagessen rundete den Besuch ab.

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns für die Unterstützung des EED und des katholischen Fonds!

Rechts sehen Sie einige Eindrücke.

KlimaSparbuch Münster 2012

Ab 28. Februar bei uns erhältich.

Klima schützen und Geld sparen:

Das Klimasparbuch Münster ist ein Ratgeber- und Gutscheinbuch für die ganze Familie:

Es stellt zahlreiche Möglichkeiten zum ökolo- gischen Einkaufen, Schlemmen und Genießen in Münster und Umgebung vor. Mit wertvollen Gutscheinen kommen Sie in den Genuss attraktiver Angebote, auch wir sind mit einem Gutschein vertreten: Ab 5 Euro Einkaufswert erhalten Sie einen Fairetta-Schokoriegel gratis!

Dank zahlreicher Klimatipps und interessanter Beratungsangebote reduzieren Sie mühelos Ihre CO2-Emissionen und sparen schnell einige hundert Euro. Damit gewinnen alle: das Klima, die Stadt Münster und Sie.

Weltladentag 2012 - "Kleinbauern säen die Zukunft"

Am 12. Mai fand der alljährliche bundesweite Weltladentag statt.

Zu diesem Anlass haben wir zahlreiche unserer Produkte geöffnet und die Kun-den unser umfangreiches Sortiment probieren lassen: Säfte, Eistees, Schoko-lade, Bonbons, Brotaufstriche aber auch z.B. Kuchen und Quinua-Bällchen.

Eine Ausstellung in unserem Vorraum beleuchtete gleichzeitig das diesjährige Motto „Kleinbauern säen die Zukunft!“:

Öko-Landbau und Fairer Handel stellen einen entscheidenden Lösungsansatz für zukunftsfähige Welternährung dar. Kleinbauern spielen dabei eine Schlüs-selrolle. Sie erwirtschaften etwa 70% der weltweit geernteten Lebensmittel. Sie nutzen die natürlichen Ressourcen unseres Planeten nachhaltig und leisten damit einen Beitrag zu unser aller Zukunft.

Hier einige Eindrücke vom Weltladentag:

la tienda bei facebook