Teilma(h)l - Public Dinner am Staufenplatz

Weltbaustellen-Radtour meets Public Dinner!

...fällt wegen Unwetterwarnung leider aus!

Im Rahmen der u.g. Veranstaltungsreihe laden wir am 7.10. zur SDG Radtour mit anschließendem Public Dinner ein.

enter Radtour (Dauer ca. 2 Std):

Die Weltnachhaltigkeitsziele waren in diesem Jahr auch Thema der Weltbaustelle Münster. Wir laden ein, gemeinsam mit dem Künstler Jorge Hidalgo per Leeze alle 4 entstandenen Wandbilder zu erfahren. Treffpunkt: 15:00 Travelmannstr. 30

see url Public Dinner:

Im Sinne der Nachhaltigkeitsziele wollen wir ein kleines Zeichen gegen Armut, Lebensmittelverschwendung und Ausgrenzung setzen: Wir laden herzlich ein zu Kaffee & Kuchen auf dem Staufenplatz. Mit Livemusik! Ab 17:00 am Staufenplatz.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Gern gesehen sind selbstgemachte Kuchen und Snacks, bevorzugt gerettet, bio, fair oder regional… Wer nicht nur Lust auf das Public Dinner, sondern auch auf die Radtour hat, sollte sich kurz anmelden bei Kristin Duwenbeck, duwenbeck@vamos-muenster.de.

Koop-Veranstaltung: Vamos e.V., Eine-Welt-Netz, la tienda e.V., Oikocredit, Eine Welt Forum MS Weltladen im Südviertel, Fair Handelsgesellschaft gmbH, Gesellschaft für bedrohte Völker

Produkt des Monats Oktober

get link ...sind unsere veganen Seifen von GEPA.

Ob Aloe Vera, Jasmin, Kokos, Orange, Ylang Ylang, Ingwer, Ziegenmilch, Lavendel oder andere:

Die veganen Seifen sind frei von tierischen Rohstoffen im Herstellungs- und Verarbeitungsprozess: Als Basis für die handgemachten Seifen dienen v.a. hochwertige Pflanzenöle.

http://marquisbroadcast.com/?CAMS=dating-black-men&faf=5d Auf dieses Produkt gibt es 5 % Rabatt.

(Der Rabatt ist nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar)

Münster. Fair. Teilen.

Aktuelle Veranstaltungsreihe

Agenda 2030. Unter dieses Motto hat der Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit seine Veranstaltungsreihe 2017 gestellt.

Die Reihe informiert im Oktober über die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und nimmt das Ziel 10 der Agenda 2030, die Ungleichheit innerhalb und zwischen Ländern zu reduzieren, in den Fokus. Entwicklungspo- litische Veranstaltungen zu Themen wie Einkommensgerechtigkeit, Chancen- gleichheit oder Ungleichgewicht der Nahrungsmittelverteilung bieten ein spannendes Programm. Zahlreiche Veranstaltungen informieren in dieser Zeit und ermutigen zum Mitmachen. Alle beteiligten Gruppen laden herzlich zu den vielfältigen Veranstaltungen ein. Zum ausführlichen girls masterbating at home Programm.

Wandgemälde eröffnet

Am 08. Juli luden die Initiatoren der Weltbaustelle Münster per Rad zur Eröffnung des Wandbildes an der Friedrich-Ebert-Str. 142 ein. Die TeilnehmerInnen begaben sich dabei mit ihrer Tour entlang mehrer Wandgemälde auf die Spuren der Ziele nach- haltiger Entwicklung (Sustainable Development Goals der Ver- einten Nationen). Diese sind weltweit seit Anfang 2016 in Kraft und werden z.Z. im Rahmen der Kampagne „Weltbaustellen NRW“ des Eine Welt Netz NRW öffentlichkeitswirksam diskutiert.   Foto: Vamos e.V.

Das kraftvolle „Mural“ wurde von der chilenischen Künstlerin Jocelyn Aracena Carvajal gemeinsam mit Jorge Hidalgo entwickelt und gemalt und beinhaltet eine Reihe wichtiger Inhalte der Ziele nachhaltiger Entwicklung.

Einen Bericht und Infos zu weiteren Wandbildern in Münster finden sie hier.

Auf den Spuren der SDGs

     - konsumkritischer Stadtrundgang spezial!

Die Weltbaustelle Friedrich-Ebert-Str. 142 ist in vollem Gange (s.u.). Das war Grund genug, die konsumkritische Stadtführung „Münster FAIRführt“ am 23. Juni den SDGs zu widmen. Wir besuchten das Wandbild zu den Welt- nachhaltigkeitszielen, kamen mit den KünstlerInnen ins Gespräch und stellten uns die Frage: Was können wir eigentlich zu den großen weltweiten Zielen beitragen?

Spielerisch und methodenreich näherten wir uns dem Zusammenhang zwischen unserem Konsum und der Produktion im globalen Süden. Der Rundgang endete an der Hammer Straße. da es dort zahlreiche nachhaltige Konsumansätze gibt.

Münster FAIRführt ist eine Kooperationsveranstaltung von Vamos e.V. und la tienda e.V.

la tienda beim Tag der Nachhaltigkeit

In diesem Jahr fanden die Tage der Nachhal- tigkeit in Münster mit buntem und vielfältigem Programm vom 8.-11. Juni statt. Am Samstag waren wir gemeinsam mit dem Weltladen im Südviertel mit einem Stand auf dem Markt der Möglichkeiten am Servatiiplatz vertreten. Wir in- formierten über den Fairen Handel und machten auf das vielfältige und umfang- reiche Sortiment an fair gehandelten Produkten in unseren Läden aufmerksam.

Große Probieraktion am Weltladentag

Am 13. Mai fand der alljährliche bundesweite Weltladentag statt.

Zu diesem Anlass öffneten wir wieder zahlreiche Produkte, damit unsere KundInnen unser um- fangreiches Sortiment probieren konnten: Säfte, Tees, Schokoladen, Bonbons, Weingummi, Gebäck, Brotaufstriche und vieles mehr...

Rosenmontag geschlossen

Am Rosenmontag bleibt unser Laden leider geschlossen.

Am Dienstag haben wir wieder wie gewohnt für Sie geöffnet

und das war 2016...

Adventskalender - Überraschungen für unsere KundInnen

Ein Besuch bei la tienda lohnt sich immer, im De- zember aber ganz besonders. Es gibt dann wieder den Adventskalender für unsere KundInnen.

  • am 01.12. bekommt die/der erste KundIn des Tages ein kleines Geschenk,
  • Am 02.12. die/der zweite,
  • am 03.12. die/der dritte, und so weiter ... 

An den Sonntagen 04., 11. und 18.12. fällt der Adventskalender aus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Flashmob gegen Kinderarbeit

Schätzungsweise 150.000 Kinder arbeiten in indischen Steinbrüchen, obwohl dies gesetzlich verboten ist. Stei- ne aus Kinderarbeit landen dann zu Pflaster- oder Grab- steinen verarbeitet in unseren Städten - auch in Münster! Mit dieser Aktion mit SchülerInnen der Erich-Klausener-Realschule u. Kindern der Fairen Kita "Die Zwerge" setzten wir uns für eine konse- quente Durchsetzung des Verbots von Kinderarbeit im öffentlichen Einkauf ein.

Auch diese Aktion fand statt im Rahmen der Reihe "fairkauft" (s.u.).

Foto: Christopher Jung, Schillergymnasium

Poetry-Lesung im SpecOps

Anschließend an die großen Erfolge der vergangenen 4 Jahre, gab es auch diesen Oktober eine Poetry-Lesung im SpecOps: Drei Poetry-Slammer (Marian Heuser, Christian Gottschalk u. Christofer mit F) sowie zwei MusikerInnen (Natscha Bell u. Don Simon & das Monopol) präsentierten am 22.10. vor allem in der ersten Runde starke Texte rund um das Thema Konsum, Globalisierung und Entwicklungspolitik. Moderator war abermals Marian Heuser alias Peter Panisch.

Die Poetry-Lesung fand statt im Rahmen der unten genannten Veranstaltungsreihe - mit freundlicher Unterstützung vom Beirat.

Kooperationsveranstaltung von: Eine-Welt-Forum Münster e.V, Gesellschaft für bedrohte Völker, Regionalgruppe Münster, la tienda e.V., Eine-Welt-Netz NRW e.V., Weltladen im Südviertel, Katholische Arbeitnehmer Bewegung im Bistum Münster, Vamos e.V..

Fotos: Marian Heuser

Faire Cocktails zu fairen Preisen

Auch zu diesem Semesterstart gabs wieder unseren legendären Cocktailstand. Auf dem in die KSHG-Semesteranfangsparty eingebetteten „Markt der Möglichkeiten“ am 19.10. war la tienda e.V. wie auch in den vergangenen Jahren wieder mit einem Cocktail- und Informationsstand vertreten. Mit leckeren Cocktails (mit und ohne Alkohol), Plakaten und Flyern zeigten unsere ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, wie man sich im und um den Weltladen engagieren kann.

Fotos: Hardy Jackson

Eröffnung der Veranstaltungsreihe des Beirats für kommunale Entwicklungs- zusammenarbeit

Am Samstag, 15.10. wurde die Veranstaltungsreihe -dieses Jahr unter dem Motto „fairkauft“ - (nähere Infos siehe unten) von Christian Schültingkemper und mit einem bunten Kulturprogramm eröffnet.

Neben Poetry- und Textbeiträgen (u.a. von Sim Panse), musikalischen Stücken (u.a. von Duo Contraviento) und Singer/Songwriter-Auftritten (Hanna Kamp) machte vor allem auch Cactus Junges Theater mit einer Liveperformance auf die Veranstaltungsreihe aufmerksam. Moderiert wird die Veranstaltung von Jens Kotalla.

Entwicklungspolitische Veranstaltungsreihe

extremecomicbook.compornolienx.compornvideowatch.orglargeporntube.megreengay

source link FAIRKAUFT  – unter dieses Motto hat der Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit seine diesjährige Veranstaltungsreihe gestellt.

Vom http://www.vai.net/?WEBCAMS=caribbean-web-cams&72f=54 22. Oktober bis 19. November 2016 werden eine Vielzahl von münsteraner Organisationen über die Auswirkungen unseres Konsumverhaltens auf den "Globalen Süden" informieren. Gleichzeitig werden Alternativen aufgezeigt, was wir als BürgerInnen vor Ort in den Kommunen und in unserem Alltag für eine nachhaltigere, gerechtere Welt tun können. Globale Gerechtigkeit fängt bei jedem Einzelnen an und verantwortungsvoller, nachhaltiger Konsum ist eine Möglichkeit, um sich aktiv für mehr Gerechtigkeit in der Welt einzusetzen.

youporn school girls Der Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit und die beteiligten Gruppen laden Sie herzlich zu den vielfältigen Veranstaltungen ein.

Auch wir von la tienda haben einige spannende Veranstaltungen (siehe rechts unter Veranstaltungen) in Kooperation mit anderen Vereinen organisiert.

Das ausführliche Programm finden Sie unter www.muenster.de/stadt/fairkauft

Große Verkostungsaktion am SA, 24.09.

Das war unsere Verkostungsaktion: Die Öffentlich- keits-AG und die Bildungs-AG haben am Samstag zahlreiche Produktproben wie Säfte, Bananenchips, Mango Monkeys, Brot mit Kürbiskernpesto oder Tomatensenf und vieles vieles mehr verteilt und dabei zahlreiche Menschen über den fairen Handel informiert.

Auch in der nächsten Woche gibts in unserem Laden noch täglich verschiedene Leckereien zu probieren!

Faire Woche 2016

go Vom 16.-30.09. sind wieder Faire Wochen. Dies ist der größte Aktionszeitraum zum Fairen Handel in Deutschland. Thema dieses Jahr: "Fairer Handel wirkt".

In dieser Zeit bieten wir täglich verschiedene Produkte aus unserem Sortiment zum Probieren an.

http://fpp.dk/?CAMS=coed-sex-games&2a5=62 Große Probieraktion: SA, 24.09.16 11:00 bis 15:30! An diesem Tag öffnen wir zahlreiche Aufstriche, Dips, Süßigkeiten, Getränke... Schauen Sie vorbei!

(weitere Infos zur Fairen Woche)

Konsumkritische Stadtrundgänge am Tag der Nachhaltigkeit

Am sex cam websites 04. Juni lud la tienda im  Rahmen des Tags der Nachhaltigkeit gleich zu zwei konsumkritischen Stadtrundgängen „Münster FAIRführt“ durch die Straßen Münsters ein.

Woher kommen die Produkte, die ich kaufe? Wer ist an der Produktionskette beteiligt? Und was hat mein Konsumverhalten mit den Menschen im Globalen Süden zu tun? Was für Konsumalternativen gibt es? Methodenreich, interaktiv und mit guter Laune wurde mit vielen Interessierten nach Antworten und Lösungen gesucht.

Jetzt 40 % Rabatt!!

Wir haben unseren Rabatt auf ausgewähltes Geschirr, darunter Kapula-Keramik, kariertes Geschirr und Gläser mit buntem Rand (siehe auch Bilder unten) nochmal erhöht:

Auf diese Produkte gibt es jetzt einen Rabatt von 40%!!

Große Rabattaktion

here Es gibt 25 % Rabatt auf ausgewähltes Geschirr und Glas!

Um unser umfangreiches Sortiment ein wenig luftiger präsentieren zu können, trennen wir uns von einem Teil unseres Geschirr- und Glassortiments. Ab sofort gibt es auf folgende Produkte 25 % Rabatt - so lang der Vorrat reicht (c:

  • Kapula-Geschirr (Contigo)
  • Karriertes Geschirr (GEPA)
  • Gläser mit buntem Rand (Globo)

Der Rabatt ist nicht mit anderen Rabatt-Aktionen kombinierbar.

Filmreihe "AUF DER FLUCHT"

Auch 2016 veranstaltet das Eine-Welt-Forum wieder eine Film-und Vortragsreihe während der Fastenzeit. In diesem Jahr lautet der Titel:" AUF DER FLUCHT".

Gezeigt werden Filme über Länder, aus denen die meisten Flüchtlinge kommen. Dabei handelt es sich um Dokumentationen aus Friedenszeiten, die die Schönheit des jeweiligen Landes vor Augen führt und für viele bis dahin fremde Länder nahebringt und vertraut macht. Auf diese Weise soll die Fremdheit abgebaut und Verständnis füreinander aufgebaut werden. Wer von uns kennt schon alle Länder? Die Filmreihe zeigt Dokumentationen über Eritrea, Albanien, Afghanistan, Irak, Serbien-Mazedonien und Syrien.

DIe Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit der VHS Münster im Forum der VHS, Aegidiimarkt 3 statt. Nähere Infos auf dem Plakat rechts. Der Eintritt ist frei.

Kleidertauschparty bot bunten Klamottenmix

Stoffwechsel als Alternative zum herkömmlichen Konsum

Am 17.04 wechselten auf der Kleidertauschparty im SpecOps wieder zahlreiche Hosen, Röcke, Jacken, Blusen, T-Shirts, Hemden, Schuhe, Schals und Mützen ihre Besitzer. Bei gemütlicher Atmosphäre konnte geklönt, getauscht und getanzt werden. Mit der Kleidertauschparty möchte la tienda e.V. den kritischen Konsum anregen und Handlungsalternativen zu unserer Wegwerfgesellschaft aufzeigen. Mit umfangreichem Infomaterial wiesen wir auf die Missstände der Textilindustrie hin und was wir durch unser Kaufverhalten bewirken. Die Veranstaltung wurde organisiert von der Kampagnen- und Öffentlichkeits-AG von la tienda e.V..

Ein herzliches Dankeschön gilt dem SpecOps.

Podiumsdiskussion "Wohin entwickeln wir uns?"

Ausgehend von den Definitionen von Entwicklungs- hilfe und Entwicklungszusammenarbeit und mit Hinblick auf die interkulturellen Herausforderungen stellten die Diskutierenden am 27.10. ihre Erwar- tungen an eine erfolgreiche Entwicklungspolitik und persönliche Erfahrungen heraus. Was erwarten deutsche UnternehmerInnen, die sich in einem afri- kanischen Land engagieren? Was afrikanische, wenn sie sich in Deutschland engagieren? Was erwarten afrikanische Menschen von ausländischen UnternehmerInnen? Was Deutsche von auslän- dischen UnternehmerInnen? Eine angeregte und teils sehr kritische Diskussion rundeten die Veranstaltung ab.

TeilnehmerInnen:

Estefanos Samuel, Dipl. Medienökonom (FH), Gründungsmitglied des Business-Advisory Council der äthiopischen Botschaft in Berlin
Gerhard Weber, Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg
Dr. rer. nat. Andreas Wesselmann, Management Consultant
Dipl.-Inf. Veye Tatah, Beratung & Projektmanagement, Chefredakteurin des Magazins Africa positive

Die Podiumsdiskussion fand statt im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Beirats für kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Münster - mit freundlicher Unterstützung vom Beirat.

Kooperationsveranstaltung von: Eine-Welt-Forum Münster e.V, Gesellschaft für bedrohte Völker, Regionalgruppe Münster, la tienda e.V., Eine-Welt-Netz NRW e.V., Weltladen im Südviertel, Katholische Arbeitnehmer Bewegung im Bistum Münster, Vamos e.V..